Anfragen
+

WordPress Theme Starterkit

English

Optimiere deinen WordPress-Theme-Entwicklungsprozess mit einem professionellen Starterkit. Basierend auf jahrelanger Erfahrung in der Entwicklung von WordPress Themes, garantiert dieses Starterkit wartungsfreundlichen und entwicklerfreundlichen Code. Lade jetzt das WordPress Theme Code Starterkit herunter und starte durch!

  • Viele Stunden Programmieraufwand sparen
  • DevX optimiert
  • Menüpositionen
  • WP-Scripts für TypeScript und CSS
  • Gutenberg Block Whitelist

Über die Coding-Standards hinaus

Obwohl dieses Starterkit nicht den traditionellen WordPress-Coding-Standards folgt, wurde bewusst eine andere Entscheidung getroffen. Stattdessen orientiert sich dieses Kit an den Empfehlungen der Write Better WordPress Code Veröffentlichungen, um eine effizientere und modernere Webentwicklung zu fördern.

Key Features

  • Intuitive Code-Struktur: Profitiere von einem Code, der durch umfangreiche professionelle Nutzung verfeinert wurde und die Webentwicklung effizienter gestaltet.
  • Zukunftssicheres Entwickeln: Sichere dir WordPress-Themes, die langfristig stabil sind und einfach aktualisiert werden können, um den sich wandelnden Anforderungen gerecht zu werden.
  • PSR-4 Autoloading: Optimieren Sie Ihre Code-Organisation und Ladezeiten mit PSR-4 Autoloading, was eine effiziente und standardisierte Dateiverwaltung gewährleistet und die Performance der Website verbessert.
  • WP Scripts Integration: Vereinfachen Sie den Entwicklungsprozess mit WP Scripts, einem leistungsstarken Werkzeugset für moderne JavaScript-Entwicklung in WordPress, um die Workflow-Effizienz zu erhöhen.
  • TypeScript-Unterstützung: Nutzen Sie TypeScript für bessere Codequalität, verbesserte Werkzeuge und einfachere Wartung, um die Stabilität und Skalierbarkeit der Projekte zu sichern.

Optimieren Sie Ihren Workflow, verbessern Sie die Seitenqualität

Fühlen Sie sich von der Vielzahl der verfügbaren Gutenberg-Blöcke überfordert? Vereinfachen Sie die Theme-Entwicklung und den Inhaltserstellungsprozess, indem bestimmte Gutenberg-Blöcke auf die Whitelist gesetzt werden. Durch die Reduzierung der unterstützten Blöcke können folgende Vorteile erzielt werden:

  • Konsistenz bewahren: Sorgen Sie für einheitliche Seiten, indem die Blöcke begrenzt werden, die Autoren verwenden können, und so unordentliche und inkonsistente Designs vermieden werden, was sich positiv auf die Benutzererfahrung auswirkt.
  • Leistung steigern: Verbessern Sie die Geschwindigkeit und Performance der Website, indem nur die notwendigen Blöcke geladen werden und das Theme schlanker und schneller wird, was sich wiederum positiv auf die SEO-Rankings auswirken kann.
  • Benutzererfahrung verbessern: Bieten Sie eine saubere und einfache Bearbeitungsumgebung für Inhaltsersteller, damit diese sich auf hochwertige Inhalte konzentrieren können, ohne Ablenkungen, was die Produktivität steigert.

Warum Gutenberg-Blöcke auf die Whitelist setzen?

  • Maßgeschneiderte Inhaltserstellung: Kontrollieren Sie, welche Blöcke für Autoren verfügbar sind, und stellen Sie sicher, dass nur diejenigen verwendet werden, die Ihren Designrichtlinien und Ihrer Content-Strategie entsprechen.
  • Vereinfachte Wartung: Reduzieren Sie die Komplexität der Theme-Wartung, indem Sie eine kuratierte Auswahl an Blöcken unterstützen, was den Bedarf an häufigen Updates und Fehlerbehebungen minimiert.
  • Verbesserte Ladezeiten der Seiten: Schnellere Seiten führen zu einer besseren Benutzererfahrung und verbesserten SEO-Rankings. Durch die Unterstützung weniger Blöcke können die Ladezeiten erheblich verkürzt werden.